facebook Google+ Kontakt

Mobbing

Mobbing ist kein Kavaliersdelikt!

Im Internet hat sich ein negativer Trend herausgebildet: Mobbing. Unternehmen und Personen werden gezielt verleumdet und schlecht gemacht. Das ist mittlerweile leider ganz einfach. Jeder kann in Foren, Portalen und auf der eigenen Website falsche, negative Inhalte verbreiten und damit beispielsweise einem Mitbewerber schaden. Er muss nur wieder und wieder den Firmennamen des betroffenen Unternehmens in negativen Kontexten verwenden – und schon wird dies in den Suchmaschinen angezeigt, wodurch Internetnutzer negativ beeinflusst werden.

Auch in der Partnervermittlung ist dies leider der Fall. Da werden Agenturen gezielt mit erfundenen Inhalten in Verbindung gebracht, sodass der Leser und potenzielle Kunde den Eindruck erhält, dass die von ihm gewählte Partnervermittlung einen schlechten Leumund besitzt.

Auch der etablierte und seriöse Name von PV-Exklusiv wird missbräuchlich und ohne unsere Zustimmung von fragwürdigen Website-Betreibern verwendet. Offenbar ist es Hobby für manche (erfolglose?) Mitbewerber, uns und andere Agenturen gezielt in ein schlechtes Licht zu stellen.

Die Website, die nach eigener Darstellung für Qualitätssicherung in der Partnervermittlung steht, betreibt unserer Meinung nach vorgeblich Verbraucherschutz. Die Inhaberin der Seite – Frau Jutta Meintrupp – betreibt selbst eine Partnervermittlung und macht im Vergleich zu großen Vermittlungen sehr wenig Werbung. Das Instrument ist klar: Sie nutzt die Firmennamen und Internetadressen von erfolgreichen Partnervermittlungen, um diese schlecht zu machen, um so an Kunden zu gelangen. Das folgt einem ganz einfachen Motto: Sucht ein potenzieller Kunde nach einer dieser Agenturen, stößt er oft auch auf die negativen Einträge und erhält womöglich einen schlechten Eindruck. Das schädigt natürlich die Reputation von etablierten, seriösen Agenturen. Letztendlich halten wir das Verhalten von Frau Meintrupp für kein professionelles Geschäftsgebaren, nur um selbst an Kunden zu gelangen und ohne dafür kostenintensive Werbung aufgegeben zu haben.

Oder das Forum, welches nach eigener Darstellung für objektiven Vergleich der Partnervermittlungen steht, lässt in ihren verschiedenen Beiträgen im Grunde an keiner Vermittlung ein gutes Haar. Wer diese Internetseite genauer studiert, wird herausfinden, dass nur eine bestimmte Partnervermittlung empfohlen wird, die ihren Muttersitz noch nicht einmal in Deutschland hat. Es dürfte niemanden schwer fallen zu erraten, wer der Betreiber dieser Internetseite ist.

Daher gilt der Rat: Schauen Sie bei allen Seiten, auf denen viel Negatives geschrieben wird, zuerst einmal ins Impressum. Wenn dort eine ausländische Adresse oder der Betreiber einer Partnervermittlung verzeichnet ist, ist dies bereit ein deutliches Zeichen für Mobbing, Web-Spam, Irreführung der Verbraucher oder Falschinformationen. Informieren Sie sich auch in anderen Quellen. Wenn Sie viele positive Inhalte finden, können Sie ebenso davon ausgehen, dass die wenigen negativen Seiten gezieltes Mobbing oder Irreführung betreiben.

Und suchen Sie ruhig das Gespräch mit der Partnervermittlung! Stellen Sie Ihre Fragen, seien Sie gerne auch kritisch – aber sprechen Sie mit den Verantwortlichen, bevor Sie sich von absichtlichen Falschinformationen, Irreführung oder Mobbing hinters Licht führen lassen. So erfahren Sie im persönlichen Gespräch, was Ihnen wirklich wichtig ist, wie eine Partnervermittlung arbeitet und welche Leistungen Sie guten Gewissens erwarten können. Und dann können Sie Ihre Entscheidung mit einem guten Gewissen treffen.

PV Exklusiv - Akademiker & Singles von Format | info@pv-exklusiv.de

Erfahrungen & Bewertungen zu PV-Exklusiv GmbH
PV-Exklusiv GmbH hat 4,52 von 5 Sterne | 37 Bewertungen auf ProvenExpert.com